• bluetenzeilenblog

A New Chapter. My London Bookshop von Marnie Schaefers

- Rezensionsexemplar -


Hallo,


uns hat vor einiger Zeit der erste Ban der "My London Bookshop" Reihe erreicht und für mich als großer London Fan war dieses Buch einfach nur ein absolutes Muss. Ich habe dieses Buch wirklich geliebt und freue mich nun sehr auf den zweiten Band.


Vielen lieben Dank an den Ravensburger Verlag für das Buch.


Titel: A New Chapter. My London Bookshop

Autor: Marnie Schaefers

Verlag: Ravensburger

Preis: 9,99€

Seiten: 416




Inhalt:

Die berührendsten Geschichten schreibt das Leben selbst.


Keinen Ort liebt die hochsensible und schreibbegabte Studentin Lia mehr als die Buchhandlung ihres Vaters. Als er plötzlich stirbt und seiner Tochter den Laden vermacht, droht ihr Paradies zu zerbrechen: Die Buchhandlung steht vor dem Konkurs und Lia ist zu schüchtern, um neue Kunden zu gewinnen. Bis eines Tages ein unverschämt gutaussehender Typ mit zerzausten Haaren hereinstürmt. Mit seinem Charme bringt Drew Lia völlig aus dem Konzept und ihr Herz zum Stolpern. Doch während die beiden sich immer näherkommen, ahnt Lia nicht, dass Drews Vergangenheit dunkler ist, als jede Geschichte in ihrem Laden.





Meine Meinung:

Für mich war dieses Buch einfach ein absolutes Muss. Alleine die Tatsache, dass es in London spielt und London meine Lieblingsstadt ist, hat mich dazu gebracht dieses Buch zu wollen. Aber noch viel mehr, dass eine Buchhandlung eine große Rolle spielt.


Das Cover finde ich wirklich sehr schön. Es konnte mich vom ersten Moment an von sich überzeugen, mit den verschiedenen Londoner Wahrzeichen, aber auch durch den Titel weiß man einfach direkt wo es spielt, weswegen ich wusste, dieses Buch muss ich haben und will ich unbedingt auch lesen. Am meisten angesprochen haben mich aber dann auch noch die Blumen. Sie sind wunderschön und verleihen dem ganzen noch etwas sehr besonderes, weswegen das Cover für mich ein absoluter Traum ist.


Lia war mir von Anfang an sehr sympathisch. Durch ihre Leidenschaft für Bücher konnte ich mich gut identifizieren. Sie schreibt selbt und ist auch auf Bookstagram unterwegs, so dass man auch dort ein paar Einblicke bekommen hat. Allerdings hat sie es auch nicht sehr einfach. Sie versucht den Tod ihres Vaters zu verarbeiten, den sie erst verloren hat. Hier konnte ich mich gut in Lia hineinversetzen, da ich den Verlust einer geliebten Person gut nachvollziehen kann. Aber auch hat sie damit zu tun, dass sie Hochsensibel ist. Ich persönlich habe schon einiges darüber gehört, da ich mir gerne die YouTube Videos von Ella TheBee ansehe, die selbst auch hochsensibel ist. Es war aber etwas völlig anderes darüber zu lesen und ich fand es wirklich toll, wie Marnie Schaefers Lia's Hochsensibilität dargestellt hat.

Dadurch, dass Lia aber auch sehr schüchtern ist, fällt es ihr schwer neue Kunden für den Buchladen ihres Vaters zu werben, da sie diesen nach seinem Tod geerbt hat. Dadurch stellt sie sich selbst natürlich auch die Frage, ob sie den Laden halten kann.

Auch ist es für sie schwer eine Beziehung zu ihren Mitbewohnerinnen aufzubauen, da sie in einer WG lebt.

Ich finde Lia macht in dem Buch auch eine gute Entwicklung durch und nähert sich so auch ihren Mitbewohnerinnen an.


Bei Drew hatte ich am Anfang ein paar Probleme, so bin ich erst nicht ganz mit ihm warm geworden, aber dies hat sich relativ schnell geändert und ich hab mich ein kleines bisschen in ihn verliebt. Er schien sehr mysteriös und viele Geheimnisse zu habe, so dass ich mir viele Fragen zu ihm gestellt. Aber das hat ihn in meinen Augen einfach nur noch spannender gemacht.


Zwischen Lia und Drew fliegen definitiv die Funken. Vom ersten Moment an habe ich einfach gespürt, dass da eine gewisse Anziehung zwischen den Beiden ist, was ich sehr geliebt habe. Ihre Dialoge waren spannen und vor allem auch tiefgründig, was ich sehr liebe. Ich mag es wenn Charaktere etwas tiefgründiges an sich haben und über das Leben sprechen.


Der Handlungsort London, wurde meiner Meinung nach auch sehr gut dargestellt. Ich selbst war bisher zwei Mal dort und finde, dass die Stadt einfach eine großartige Atmosphäre verbreitet, die die Autorin hier wirklich gut darstellen konnte.


Ebenfalls habe ich mich sehr darüber gefreute, dass man das Buch sowohl aus der Sich von Drew als auch von Lia lesen konnte. Wie ich wahrscheinlich schon ein paar Mal erwähnt habe, liebe ich es das man so einfach in die Gedanken von beiden Charakteren eintauchen kann und so ihre Handlungen auch viel besser nachvollziehen kann.


Den Schreibstil fand ich wirklich gut. So kam ich sehr leicht in die Geschichte und die Seiten sind nur so an mir vorbei geflogen, so dass ich das Buch am liebsten gar nicht mehr aus der Hand gelegt hätte. Es war mein erstes Buch von Marnie Schaefers und ich weiß jetzt schon das es nicht mein letztes sein wird, besonders nicht da es hierzu noch einen zweiten Teil geben wird auf den ich mich wirklich sehr freue.


Der zweite Teil "A New Season" erscheint übrigens am 24.04.2021.




Habt noch einen tollen Tag!


Eure Tessa & Sarina


(geschrieben von Sarina)



10 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen