• bluetenzeilenblog

Until Us: Kayan von KD Robichaux

- Rezensionsexemplar -


Hallo zusammen,


nachdem ich bereits einen Teil des Spin Offs zur "Until Us" Reihe gelesen habe, war ich umso gespannter auf diese Geschichte, die sich mindestens genauso gut angehört hat. Auch wenn ich sagen muss, dass ich diesen Teil ein wenig vorhersehbarer fand, so wurde ich doch gut unterhalten.


Titel: "Until Us: Kayan"

Autor: KD Robichaux

Verlag: Romance Edition

Preis: 12,99 Euro

Seitenanzahl: 201 Seiten




Inhalt

Eine verrückte Tierarztgehilfin. Ein besitzergreifender Ex-Militär. Zwei Welten, die mit einem Boom kollidieren ...


Als Z durch Kayans Fenster in ihre Wohnung einsteigt, ist er bloß auf ihre Sicherheit bedacht. Dass er dabei von ihr angeschossen wird, war so nicht geplant.


Nun hat er mit seinem Kumpel Wes nicht nur reichlich damit zu tun, Kayan und July vor den dunklen Gestalten eines illegalen Hundekampfrings zu beschützen, sondern muss auch noch seinen Gefühlen Herr werden.


Und daran ist allein die chaotische Brünette schuld, die offenbar alles dransetzt, den Alpha in ihm zum Vorschein zu bringen ...





Meinung

Cover


Das Cover finde ich schön gestaltet worden, auch wenn ich, wie ich bereits einmal erwähnt habe, nicht unbedingt der größte Fan davon bin, wenn Menschen auf dem Cover zu sehen sind. Jedoch passt es ideal zum Verlag sowie der Geschichte und ist wirklich nur meine persönliche Präferenz.


Der grüne Hintergrund ergänzt sich ideal zur Schrift, die durch das Design hervorsticht. Hinzukommen die Personen, die zwar teilweise wenig mit Kayan und Z zu tun hatten (rein äußerlich von der Personenschreibung her), jedoch trotzdem mein Interesse geweckt haben.


Ein wirklich schönes Cover mit einem idealen Stil, der sich in den jeweiligen Büchern auch wieder aufgreift, was ich wirklich sehr gelungen finde.


Schreibstil


Der Schreibstil der Autorin ist unheimlich flüssig und wirklich leicht zu lesen, weshalb ich wirklich schnell durch das Buch geflogen bin. Die Dialoge zwischen den Charakteren waren besitzergreifend und doch spannend zugleich und auch die Personenbeschreibungen waren für mich persönlich richtig gut ausgearbeitet worden, vor allem in Bezug auf die wenigen Seiten.


Jedoch muss ich auch dazu sagen, dass ich ein paar Szenen zwischendrin ein wenig vorhersehbar fand, weshalb mich zwischenzeitlich nicht das "Lesefieber" gepackt hat bzw. das dringende Bedürfnis unbedingt weiter lesen zu müssen.


Handlung


Da die Geschichte nur rund 200 Seiten hat, war ich sehr gespannt, wie die Autorin dies in der Handlung umsetzt. Deshalb habe ich mir schon ein wenig gedacht, dass manche Handlungen ein wenig schnell gehen werden und die Geschichte nicht unbedingt langsam erzählt wird.


Als Z einfach bei Kayan in die Wohnung eingebrochen ist, wusste ich anfänglich nicht so ganz, was ich davon halten soll. Die gegenseitige Spannung war spürbar, wie es bei den Romanen oftmals er Fall ist und doch war die Szene moralisch gesehen natürlich ein wenig verwerflich. Es passt jedoch irgendwie zur stürmischen Romanze der beiden Charaktere, weshalb ich das auf keinen Fall als Kritikpunkt anmerken würde.


Dann ging alles ziemlich schnell, die beiden entwickeln Gefühle füreinander, auch wenn sie sich gerade einmal eine kurze Zeit kennen, was mir jedoch gut gefallen hat. In der Mitte passierte etwas, von dem ich nicht ganz überrascht war und doch hat es sich durch das ganze Buch durchgezogen.


Gegen Ende wurde die Geschichte immer besser, auch wenn manche Szenen vielleicht nicht ganz realistisch waren, so wurde ich doch auf jeden Fall unterhalten, was ich bei Titeln mit einer Liebesstory immer wichtig finde. Zudem hat die Liebe von Z und Kayan einen runden Abschluss erhalten.


Charaktere


Kayan


Kayan ist stark, taff und spannend zugleich. Sie ist einer der typischen Charaktere, wie sie im Buche stehen und doch mochte ich ihre Art richtig gerne. Auch wenn sie sich manchmal von anderen beeinflussen lässt, ist sie doch ein Charakter mit Herz.


Manche Entscheidungen die sie selbst trifft, überdenkt sie noch einmal um festzustellen, dass sie vielleicht überschwänglich gehandelt hat. Und auch wenn manchmal die Dinge im Buch anders laufen, als sie es sich vorgestellt hat, so lässt sie sich davon doch nicht unterkriegen, bleibt positiv und blickt in die Zukunft.


Z


Z war unfassbar besitzergreifend, spannungsvoll und energiegeladen. Er beschützt alles und jeden in seinem Leben und gibt für sie einfach alles. Ich fand es süß, wie er sich um Kayan in jeder Situation gesorgt hat und sein bestes gegeben hat, damit es ihr gut geht.


Auch wenn seine Vergangenheit nicht wirklich schön war, so ist er doch unglaublich positiv, denn mit seinen "neuen" Eltern hat er wirklich das ganz große Los gezogen.


Die Vergangenheit wurde zwar nicht wirklich detailreich ausgearbeitet, trotzdem hatte ich das Gefühl, dass die beiden sich gut ergänzen und ideal zusammenpassen.


Zusammenfassung


Eine leichte Geschichte für Zwischendurch, mit ein paar kleinen Schwächen. Das Buch rund um Z und Kayan trotzdem überzeugen. Ich mochte den flüssigen sowie angenehm zu lesenen Schreibstil der Autorin richtig gerne und konnte so für kurze Zeit dem Alltag entfliehen.


Schon jetzt freue ich mich sehr darauf noch weitere Bücher der Autorin zu lesen und bin vor allem gespannt darauf, ob vielleicht weitere Titel folgen werden.


Wir wünschen euch noch einen wundervollen Tag.


Eure Sarina & Tessa


(geschrieben von Tessa)


7 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen