• bluetenzeilenblog

Hold my Girl von Nadine Wilmschen

Aktualisiert: März 2

- Rezensionsexemplar -


Hallo,


uns hat wieder ein neues Buch aus dem Romance Edition Verlag erreicht und wir haben es absolut geliebt. Bisher haben wir noch kein Buch der Autorin gelesen und da es sich bei diesem Band um einen zweiten Teil handelt, den man allerdings unabhängig vom ersten lesen kann, können wir euch nur so viel sagen: Dieses Buch hat uns neugierig auf mehr gemacht.


Vielen lieben Dank an den Romance Edition Verlag für das Buch.


Titel: Hold my Girl

Autor: Nadine Wilmschen

Verlag: Romance Edition

Preis: 12,99€

Seiten: 290





Inhalt:

Keine Gefühle. Keine Gespräche über die Vergangenheit. Nur Sex.


Das sind die Regeln, die Emily aufstellt, nachdem sie ausgerechnet mit dem Mann im Bett gelandet ist, der ihr vor vier Jahren das Herz gebrochen hat. Als bester Runningback des Uni-Football-Teams könnte er jede haben, dennoch lässt sich Josh auf Emilys Vorschlag ein. Was als unverbindliche Affäre beginnt, wird schnell mehr, und Emily muss sich entscheiden: Beschützt sie weiterhin ihr Herz vor Josh, dessen Verrat sie nie überwunden hat? Oder brechen sie gemeinsam alle Regeln?





Meine Meinung:

Das Cover des Buches finde ich wirklich sehr schön. Vor allem gefällt mir die Aufmachung mit dem Bild in dem sich die beiden Personen befinden. Vor allem mag ich sehr den hellen Hintergrund wodurch auch sehr gut der orangfarbene Titel des Buches zur Geltung kommt. Ebenfalls finde ich die Größe in der die Überschrift dargestellt ist wirklich passend. Sie ist zwar groß, sorgt damit aber bei mir hauptsächlich dafür, dass mein Interesse geweckt wird.


Für mich ist es der erste Roman der Autorin, allerdings ist es der zweite Teil einer Reihe. Ich muss sagen nachdem ich dieses Buch durch hatte bin ich sehr gespannt auf den ersten Band. Man kann allerdings beide Bücher wirklich gut unabhängig voneinander lesen, so wie ich das jetzt einschätzen kann. So geht es in beiden Bänden auch um einzelne Paar, die sich zwar kennen, aber jeder hat sein eigenes Buch bekommen.


In dem Buch geht es um Emily, die Josh von der High School her kennt. Emily war für mich ein sehr sympathischer und authentischer Charakter. Auf den ersten Seiten habe ich sie als völlig andere Person wahrgenommen, so ist dort eher ziemlich gerne feiern gegangen und kam mir deswegen eher wie eine klassische Studentin vor, die einfach ihr Leben leben und Spaß haben will. Doch im Laufe der Geschichte hat sie sich immer weiter entwickelt, was ich toll fand. Sie ist loyal und ein sehr liebenswerter und vor allem sympathischer Charakter. Ihr Schmerz war definitiv etwa das mich sehr bewegt hat. Sie tat mir unglaublich leid und manchmal hätte ich ihr am liebsten einfach irgendwie geholfen.

Das Einzige, dass mich an ihr leicht gestört hat, war dass sie so unglaublich stur gewesen ist. Josh hat sein bestes gegeben um die Fehler der Vergangenheit wieder gut zu machen, aber ihre Sturheit hat ihr immer wieder einen Strich durch die Rechnung gemacht. Trotz allem konnte ich sie auch verstehen und wegen ihrer Vergangenheit konnte man auch oft sehr gut nachvollziehen, wieso sie so handelt, wie sie es tut.


Aber auch Josh war ein sehr spannender Charakter. Er hat viel falsch gemacht, aber auch wenn ich es manchmal wirklich gerne gewesen wäre, konnte ich ihm einfach nicht lange böse sein, denn er hat einem auch bewiesen wie leid ihm alles tut und hat Reue gezeigt. Er ist ein charmanter Mann, der viel Verantwortung trägt und auch übernimmt und vor allem ehrlich ist. Aber auch seine verständnisvolle Art hat dann dafür gesorgt, dass ich einfach zu seinem Fan wurde und ihn mir so sympathisch gemacht hat.


Die Handlung des Buches fand ich wirklich großartig. Es war einfach spannend die Geschichte von Josh und Emily zu lesen. Ihre Geschichte hatte so auch einen roten Pfaden, der sich wirklich durch das komplette Buch gezogen hat, so dass es einfach Spaß gemacht hat weiterzulesen. Ich wollte einfach unbedingt wissen was alles noch passiert. Vor allem fand ich, dass die Autorin alles gut miteinander verbunden hat, so dass am Ende alle Fragen beantwortet waren und ich sehr zufrieden mit dem Ende des Buches gewesen bin.


Der Schreibstil von Nadine Wilmschen hat mir wirklich sehr gut gefallen. Wie bereits gesagt, zieht sich ein roter Pfaden durch das Buch, so dass es wirklich spannend war die Geschichte der Beiden zu verfolgen. Ich habe das Buch wirklich sehr gerne gelesen und möchte nun unbedingt noch Band eins lesen.


Die "My Girl" Reihe:

  1. Catch My Girl

  2. Hold My Girl


Habt noch einen tollen Tag!


Eure Tessa & Sarina


(geschrieben von Sarina)


4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen